a
a

 

Konrad Lorenz

Ich wurde 1942 in Hamburg geboren und wuchs im Stadtteil St-Pauli auf. Nach der Realschule machte ich eine Lehre als Maschinenschlosser, fuhr danach zur See und studierte dann an der Ingenieur-Schule Maschinenbau. Viele Jahre arbeitete ich als Maschinenbau-Ingenieur in der Instandsetzung.
1997 ging ich in den Vorruhestand.
Nun glaubte ich, endlich das tun zu können, was ich lebenslang nebenbei getan hatte: Schreiben.
Doch nichts ging mehr. Erst als ich wieder mit Puppenspiel, Pfannkuchenbacken in Kindergärten und dem Bau von "meditativen" Schränken (mit japanischen Schiebetüren davor) handfesten Boden unter die Füße bekam, kehrte die Fantasie zurück.

Veröffentlichungen: ab 1960 Kurzgeschichten in Zeitschriften und Anthologien; ab 1984 regelmäßig im Metta-Kinau-Verlag, Hamburg, dort auch 1991 den phantastischen Roman »Das Nachtschattenspiel«. 2011 in der Edition Temmen mein Kiez-Roman "Rohrkrepierer" (eine Jugend auf St. Pauli), inzwischen 3. Auflage; und2013 der Hamburg-Roman »Der Dwarsläufer« (oder wie ich meine Mutter aus dem Fenster warf).

Günter Kieser (Hrsg.)
Lebensmomente
Literarische Anthologie
a
128 Seiten,Festeinband
ISBN 978-3-88755-997-7
EUR [D] 13,50